Adoptionsverlauf in Pakistan

Adoptionsverlauf in Pakistan

Es gibt keine zentrale staatliche Adoptionsbehörde in Pakistan. Die Vormundschaftssachen werden den Familiengerichten übergeben.

Der Prozess der Adoption eines Kindes aus Pakistan beginnt mit der Auswahl einer Adoptionsvermittlung.

Der empfohlene erste Schritt bei der Adoption eines Kindes aus Pakistan ist zu entscheiden, ob sich an eine lizenzierte Adoptionsvermittlung in ihrem Heimatland zu wenden, die Ihnen mit der Annahme als Kind helfen kann. Die von Ihnen ausgewählte Adoptionsvermittlung soll unbedingt staatlich anerkannt sein. Eine Liste der in Deutschland zugelassenen Adoptionsvermittlungsstellen kann auf der Internetseite der Bundeszentralstelle für Auslandsadoption abgerufen werden.

Es gibt keine Adoptionsagenturen in Pakistan. Eine Liste von Rechtsanwälten steht künftigen Adoptiveltern auf der Webseite der US-Botschaft in Islamabad zur Verfügung. Überzeugen Sie sich davon, dass Ihr Anwalt in Pakistan Erfahrungen mit Fällen der US-Adoption hat.

Um ein Kind aus Pakistan zu adoptieren, müssen Sie den Anforderungen sowohl des Pakistanischen Rechts als auch der US-Einwanderungsgesetzgebung entsprechen.

Wie schon gesagt, gibt es in Pakistan keine zentrale Adoptionsstelle. Die Waisenhäuser in Pakistan müssen lizenziert sein, und das Kind muss unter Vormundschaft des Staates stehen, um der Definition des Waisen nach dem US-Recht zu entsprechen. Wenn Sie berechtigt sind, ein Kind anzunehmen, brauchen Sie die Waisenhäuser, Wohltätigkeitseinrichtungen oder Sozialbehörden zu kontaktieren, die Ihnen helfen, ein zur zwischenstaatlichen Adoption geeignetes Kind zu finden. Da es in Pakistan keine zentrale Adoptionsstelle gibt, die bestätigen kann, dass bestimmte Kinder tatsächlich verlassen oder verwaist sind, kann es äußerst schwierig sein, die gesetzlichen Anforderungen der US-Einwanderungsgesetzgebung zu erfüllen.

Kategory: Ablauf einer Adoption in Pakistan
20.05.2015